Hast du einen Bienenschwarm in München entdeckt? Dann darfst du dich erst einmal glücklich schätzen. Dies ist ein seltenes und ungefährliches Spektakel, da die Schwarmbienen äußerst friedlich sind!

Schritt 1: Schaue dir den Schwarm genau an, handelt es um Bienen oder vielleicht doch nur um Hornissen oder Wespen?

Schritt 2: Rufe uns, im Zweifel, ob es Bienen oder Wespen/Hornissen sind, einmal zu viel an als zu wenig. 015774109354 Wenn es sich um ein Bienenschwarm handelt, kommen wir schnellstmöglich. Sollte es sich um Wespen oder Hornissen handeln, leiten wir dich an eine Beratungstelle weiter.

Schritt 3: Wenn du dich traust, kannst du die Traube mit Wasser besprühen. Die Bienen werden so inaktiver und der Schwarm bleibt bis zu unserer Ankunft sitzen.

Schritt 4: Jetzt aber geniese den Moment und bestaune das selten gewordene Naturwunder!

Was passiert, wenn wir da sind?
Zunächst einmal schauen wir, wie gut erreichbar der Schwarm is, vielleicht brauchen wir ja eine Leiter oder wir können in ganz bequem vom Boden aus in unseren Schwarmkasten schütteln. Ein Teil der Bienen fällt immer daneben oder fliegt noch in der Luft herum, deswegen stellen wir den Schwarmkasten dann in eine schattige Ecke und holen ihn zum Abend, wenn die Bienen alle im Kasten sind, ab.

Wohin kommt der Schwarm?
Dem Schwarm geben wir später dann ein sicheres zu Hause, in dem er artgerecht leben kann. Das besondere ist, dass er frei von der Bewirtschaftung des Menschen ist und in einer unserer Baumhöhlen, wie Bienen es seit Millionen von Jahren machen, leben kann.

Warum ist es wichtig Schwärme zu melden?
In der Natur würden sie sich eine neuen neuen Nistplatz suchen, leider gibt es heute aber kaum noch Baumhöhlen und die Bienenschwärme sind fast immer dem Tode geweiht. Damit es wieder mehr natürliche Nistplätze gibt bauen wir deshalb bei beekeepers for future künstliche Baumhöhlen.

Back to Top